Skandalgeschichten in der Bibel

Bet Debora Webinar 

ein, das wir in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Institut für Erwachsenenbildung, Wien, abhalten. Es hat das Thema:

Skandalgeschichten in der Bibel

In der Bibel werden Frauen nicht immer gut behandelt. Bisweilen werden sie Opfer geradezu skandalöser Übergriffe von Männern. In dieser Vortragsreihe untersuchen wir anhand von drei solcher Frauenschicksale, wie die Bibel diese Vorfälle darstellt, schauen aber auch, wie die rabbinischen Kommentatoren darauf reagiert haben. 

Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg, Berlin: Tamar bat David

12. Januar 2021, 19.30-21.00 Uhr

Univ. Prof. Dr. Susanne Plietzsch, Salzburg: Bathsheba

19. Januar 2021, 19.30-21.00 Uhr

PD Mag. Dr. Eleonore Lappin-Eppel, Wien: Ruth und Naomi

26. Januar 2021, 19.30-21.00

Anmeldung unter: https://www.vhs.at/de/k/288543028

Freundin oder Freund werden!

Unterstützen Sie Bet Debora, damit in Europa

die Erneuerung jüdischen Lebens von Frauen und von Männern gleichermaßen gestaltet wird

das kulturelle und religiöse Erbe jüdischer Frauen, die vor der Schoa wirkten, nicht in Vergessenheit gerät

jüdische Frauen und Männer nicht im Trauma der Schoa gefangen bleiben, sondern ein zukunftzugewandtes Judentum entwickeln, das vielfältig, pluralistisch und kreativ ist

Jüdische Frauen ein Forum erhalten, um ihre eigenen Themen, Schwerpunkte und Bedürfnisse ausdrücken und weiterentwickeln zu können

Frauen und Männer lernen, welche neuen Wege sich  zu einem egalitären Judentum – im Spannungsfeld von Tradition, Religion und Politik – eröffnen

feministisch-jüdische Standpunkte Eingang finden in gesamtgesellschaftliche Debatten

Am einfachsten können Sie uns regelmäßig unterstützen, indem Sie ein Sepa Lastschriftmandat einrichten. Wenn Sie den folgenden Abschnitt abtrennen und ausgefüllt an die unten angeführte Adresse schicken, richten wir das Sepa-Lastschriftmandat auch gerne für Sie ein: 

Bet Debora e. V.

Postfach 58 06 05

10415 Berlin

Deutschland

Ich fördere Bet Debora mit jährlich (bitte ankreuzen)

□ 100 € □ 75 €

□ 50 € □ 25 €

anderer Betrag: _____________________

Meine Anschrift

Name_______________________________

Vorname______________________________

Straße _________________________________

PLZ/Ort ________________________________

Land ___________________________________

________________________________________

Datum, Unterschrift

Zahlungsweise

□  monatlich □ vierteljährlich □ halbjährlich □ jährlich

□ Überweisung auf das Konto von Bet Debora e. V.

BIC BFSWDE33BER, IBAN DE84 1002 0500 0003 2787 00

□ Lastschrift (bitte Sepa-Lastschriftmandat ausfüllen)

Sepa Lastschriftmandat

Hiermit ermächtige ich Bet Debora e. V. (Gläubiger-ID DE19ZZZ00000564264) mittels Lastschrift von meinem Konto folgenden Betrag ______________________________________

□  monatlich □ vierteljährlich □ halbjährlich □ jährlich einzuziehen. *

Kontoinhaber/in___________

Adresse __________________

IBAN____________________

BIC______________________ 

*Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen

___________________________________